News

Regionsmeisterschaften der Jugend / Sommer 2016

Meister wurden in Soltau ermittelt

Am Pfingstwochenende fanden die sechsten Sommer-Regionsmeisterschaften der fusionierten Tenniskreise Celle, Soltau-Fallingbostel statt; diesmal war der ehem. Tenniskreis Soltau-Fallingbostel als Spielort an der Reihe. Gastgeber waren hier der TC Blau Weiß Soltau, FV Dittmern und der TC von Cramm.

Regionsvorsitzender Udo Dolla zeigte sich über den durchweg gelungenen Turnierverlauf sehr zufrieden: „Ein großer Dank – auch im Namen der Spielerinnen und Spieler- geht an diese ausrichtenden Vereine, die die gut präparierten Plätze zur Verfügung stellten und auch im Service und in der Gastronomie dazu beitrugen, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg wurde.

Auf den Anlagen wurden viele spannende Spiele bei durchwachsenem Wetter und teilweise durch Regen unterbrochen ausgespielt. Von Samstag bis Montag wurde das Turnier unter der Leitung von Nicole Abend, Holger Brandes, Maike Sidwinski und Udo Symansky durchgeführt.

In den Konkurrenzen waren 85 Tennisjuniorinnen und –junioren aus 20 Tennisvereinen bzw. –sparten der Tennisregion im Einsatz.
Regionsjugendwart Holger Brandes zeigte sich zufrieden mit der Beteiligung. Die Tennisregion Südheide kann auf eine gelungene Veranstaltung im Jüngsten- und Jugendbereich zurückblicken.


In der Alterklasse Junioren U 21 bewarben sich 8 Spieler um den Titel. Leon Abend (TC Blau-Weiß Soltau) gewann gegen Moritz Holm (Schneverdinger TC) mit 7:6 und 6:4.
Gemeinsame Dritte wurden Justus Fischer  und Niclas Burmeister beide (Celler TV BW).

In der Altersklasse Junioren U16 waren 12 Teilnehmer zu verzeichnen.
Tom Sureck (Schneverdinger TC) siegte in einem spannenden Endspiel mit 6:3 und 6:3 gegen Lennard Fischer (TC Munster).
Gemeinsame Dritte wurden Finn Kupitz (ebenfalls TC Munster) und Lennart Buchop (SV Nienhagen).

Bei den Junioren U 14 gingen 11 Teilnehmer an den Start, im Finale spielte Stefan Kribbe (Celler TV BW) gegen Frederik Gratzfeld (Rot Weiß Celle). Kribbe siegte 6:1 6:0.  Der gemeinsame dritte Platz ging an Lucas Schössow und Ralf Puslat beide (Rot Weiß Celle).

Bei den Junioren U12 gingen nur 6 Teilnehmer Start. Hier wurde zum 2. Mal hintereinander Laurenz Popp (Celler TC BW) Regionsmeister. Er siegte im Endspiel deutlich mit 6:3 6:2 gegen seinen Vereinskameraden Till Brockmann.
Gemeinsame Dritte wurden Liam Kelle (TC BW Soltau)  und Thomas Schuk (Celler TV BW).

Der Juniorentitel U 10 Großfeld ging an Felix Winter (SV Nienhagen) der in der Vierergruppe ungeschlagen blieb. Zweiter wurde Tom Schiefke (TC Schwarmstedt).

Bei den Junioren U10 Midcourt gingen ebenfalls 4 Teilnehmer an den Start und spielten jeder gegen jeden. Ungeschlagen gewann Luis Wietfeld (SV Nienhagen) die Konkurrenz, Zweiter wurde Moritz Peters (TC BW Soltau).


Bei den jüngsten Teilnehmern des U 9 Midcourt  (also im verkürzten Spielfeld) gab es bereits sehr viel gutes Tennis zu sehen.
Es siegte Yannik Prohaska (TC RW Celle) gegen Victor Schulz (RTS Hambühren).
Gemeinsam Dritte wurden Marlon Meissner (MTV Eintracht Celle) und Emil Blötz (TC Hambühren).

Bei den Juniorinnen U 14 siegte im Chelsea Seidewitz (TC BW Faßberg) gegen Nina Cantow (Celler TV BW) denkbar knapp mit  7:5 3:6 und 10:7. Gemeinsame Dritte: Carl Beyer und Marit Bartsch beide (Celler TC BW) .


Platz1 bei den Juniorinnen U 12 sicherte sich Zoe Michel Schmidt (TC Munster) gegen Michelle Oestmann (Celler TV BW) klar mit 6.2 und 6:2. Gemeinsam Dritte wurden Kira Schuh (TC Schwarmstedt) und Havin Sevik (TC Munster).


Bei den Juniorinnen  U 10 traten 4 Mädchen an. Es siegte Leonie Beins (RTS Hambühren). Zweite wurde Florine Lemgo (SV Nienhagen) vor Lara Aalvers und Taleesa Duwe beide (Celler BW TC).