News

Landesmeisterschaften der Jüngsten wurden ausgespielt

Team der Region Südheide erreicht 6. Platz

In Hannover wurden zu Beginn der Sommerferien die Landesmeisterschaften der Jüngstenteams ausgespielt. Das Team der Region Südheide mit Malin-Lena Buchhop (SV Nienhagen), Laura Saegert (SC Wietzenbruch) und Hanna Klingenberg (SV Nienhagen) sowie Felix Winter (SV Nienhagen), Tom Schiefke (TC Schwarmstedt) und Aron Karl (SV Nienhagen) erreichte hier den 6.Platz von 16 teilnehmenden Mannschaften.
Im Vergleich zu den vergangenen Jahren wurde der Modus verändert, indem zunächst in Gruppen und anschließend im KO-System die Platzierungen ermittelt werden. In den Einzeln und Doppeln, aber auch im Motorik-Teil (Staffeln im Wurf, Sprung, Lauf und Geschicklichkeit) konnten Punkte gesammelt werden.
In der Vorrundengruppe konnte das Team wie schon im Winter mit einer guten Motorikleistung punkten, der Tennisteil wurde sowohl gegen Osnabrück als auch gegen Goslar-Salzgitter ebenso für sich entschieden, sodass das letzte Spiel gegen die ebenfalls ungeschlagene Region Aller-Oste-Wümme über den Gruppensieg entscheiden sollte. Im Winter noch knapp überlegen, konnte die Nachbarregion (Raum Verden/Rotenburg/Osterholz) dieses Mal deutlich die Oberhand behalten, sodass um Platz 5-8 in der Hauptrunde gekämpft wurde.  
Im Halbfinale der Hauptrunde hieß der Gegner Oldenburger Münsterland, wo neben Tennis und Motorik auch Fußball hinzukam.
Hier zeigten die besten U10 Kinder  (2006) der Region auch die beste Tennisleistung im Turnierverlauf und so war der Finaleinzug um Platz 5 geschafft.
Nach Motorik und Fußball mit Vorsprung ausgestattet, konnte das Team in den Tennisduellen leider nicht an die Leistung anknüpfen und scheiterte teilweise ganz knapp in den einzelnen Sätzen. Am Ende fehlte ein Satz zum Sieg.
Nach dem 6.Platz in Niedersachsen ist die betreuende Regionstrainerin Maike Sidwinski sehr zufrieden: „Die Vorbereitung dieses Mal war nicht optimal mit Krankheiten und Verletzungen im Vorfeld sowie mit etwas anderer Besetzung zum Winter, sodass dieser 6.Platz nicht selbstverständlich war. Sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen hatten wir gute Kinder dabei, die auch alle zusammen harmonierten. Mit Malin Buchhop und Felix Winter haben sogar zwei Spieler von uns verdient den Sprung in den Landeskader geschafft.“
Für die nächsten Jahrgänge 2007/2008 und jünger läuft die Vorbereitung bereits an. Vor allem bei den Mädchen werden noch Spielerinnen gesucht.